Team

Unser Team

Wir sind Hannah, Simon, Benedikt, Thomas, Teresa, Jan, Ingeborg, Dina und viele mehr.

Einige von uns sind gewissermaßen Ziehkinder von dem Demeter-Pionier und biodynamischen Vordenker Wedig von Bonin. Der wiederum ein enger Vertrauter von Maria Thun.
Wir sind entweder auf Wedigs Demeter-Hof Eichwerder an der Ostsee aufgewachsen oder haben viele Jahre auf ihm gelebt und waren eng mit ihm verbunden.
Wir alle Betreiben die Präparatekiste wie ein Kollektiv. Neben unseren eigentlichen Berufen und Projekten investieren wir unsere Zeit ehrenamtlich oder im Nebenerwerb in Die Präparatekiste.
Hier geht es zu den Kurzporträts von uns allen. 

Hannah

Hannah ist studierte Landwirtin. Sie hat viele Jahre bei Wedig gearbeitet und den Hof geführt, wenn Wedig nicht da war. Sie hat von Wedig das Präparatemachen gelernt und schon vor langer Zeit für Wedigs Präparatekiste Präparate hergestellt. Hannah hat sich auf vielen Demeter-Höfen der Republik unersetzbar gemacht und nun haben wir das Glück, sie eine unserer Präparatemeisterin nennen zu dürfen. Hannah stellt Präparate her, berät uns und versorgt uns und unsere Kund*innen mit wertvollen Ideen und nützlichen Informationen, die sie regelmäßig in unserem Präparatebrief veröffentlicht.
Hannah und ihre Familie haben sich gerade den Traum vom eigenen Hof erfüllt, den sie nun auf Demeter umstellen. 

Simon

Simon ist mittlerweile das Urgestein der Präparatekiste. Simon ist bei Wedig auf dem Hof aufgewachsen und hat vor einigen Jahren die Initiative ergriffen, mit Wedig die Präparatearbeit auf Hof Eichwerder erwachsen werden zu lassen und Die Präparatekiste als eigenständiges Projekt zu führen. Nach einigen Jahren der Abwesenheit, hat er 2017 die Firma von Wedigs Witwe Gunvor übernommen und sie neu ausgerichtet. Er ist voller Ideen und Tatendrang für die Zukunft und kümmert sich um die strategische Ausrichtung.
Hauptberuflich ist er Dozent für Strategische Innovation und nachhaltiges Entrepreneurship an verschiedenen Universitäten und berät mit der Schwesterinitiative "Neue Agrarkultur" (www.neueagrarkultur.de) auch Betriebe und Unternehmen in Zeiten des Wandels, etwa in der regenerativen Transformation.

Benedikt

Benedikt ist Simons großer Bruder, hat bei Wedig auf Hof Eichwerder seine landwirtschaftliche Lehre gemacht und sich auf verschiedenen Landwirtschaftsbetrieben unersetzlich gemacht. Bei der Präparatekiste ist er verantwortlich für das Lager und die gesamte Logistik und quasi der Chef am Standort Ostholstein, er kontrolliert die Qualität und optimiert die Lagerung.
Neben der Präparatekiste arbeitet er für einen Bioladen in Ostholstein, betreut dort die Kund*innen und die Märkte.

Thomas

Thomas ist studierter Land- und Forstwirt. Außerdem ist er mit unserer Präparatemeisterin Hannah verheiratet. Hannah und Thomas realisieren ihren spannenden Traum eines jungen Demeter-Familienbetriebes und unterstützen uns regelmäßig mit ihrem schier unerschöpflichen Wissen. Dieses Wissen ist direkt mit ihren Händen verknüpft. Ideen finden bei Hannah und Thomas meist eine sofortige Umsetzung. Wir sind sehr dankbar mit diesen beiden pragmatischen, klugen und tüchtigen Menschen zusammenarbeiten zu dürfen. Hannahs und Thomas' Hof findet man hier: https://www.heilsbergerhof.de/

Teresa

Teresa ist ein Allroundtalent. Sie studiert Landwirtschaft mit einem biodynamischen Fokus, ist Tänzerin, Yogalehrerin und befasst sich intensiv mit neuen Anbaumethoden, Permakultur, Regenerativer Landwirtschaft und Climate Farming. Sie Hat einen entzückenden Garten und erzählt uns im Präparatebrief ihre Geschichten aus diesem. Teresa recherchiert für uns, schreibt für uns, denkt für uns mit.

Jan

Jan ist unsere digitale Fleißbiene. Obwohl er Waldorfschüler ist, versteht er unsere digitale Infrastruktur, die Logistik, die Automatisierung, den Shop und den Newsletter. Er packt die Dinge an, weist auf Missstände hin und ist uns eine große Hilfe.


Fazit

Unschwer ist zu erkennen, dass wir ein Team sind, das begeistert Ideen aufgreift und weiterführt, die ein ganz besonderer Mensch gelebt hat. Ein Team, das durch einen ebenso besonderen Ort zusammengeführt und geprägt wurde. Da dieser Ort nun leider nicht mehr existieren darf, werden die Ideen in den Köpfen Vieler weiter getragen und durch unser gemeinsames Projekt Die Präparatekiste weiter entwickelt. Das schweißt zusammen, inspiriert und beflügelt. Und wer weiß, vielleicht schaffen wir eines Tages wieder einen physischen Ort, der dem alten Hof Eichwerder ebenbürtig ist und wo auf den ideellen Grundsteinen unseres Vordenkers weiter gebaut werden kann. Ideen, Mut und Wissen sind jedenfalls vorhanden.